1998 – Hortus Conclusus



HORTUS CONCLUSUS
Hommage Wislawa Szymborska
Zyklus von 19 Bildern

Mischtechnik auf wiederverwendeter Leinwand
1998 Phase 1,  60 x 50 cm
2003 Fertigstellung,  65 x 55 cm

1998 las ich die “Einhundert Gedichte” von Wislawa Szymborska in einer Polnisch / Deutsch und Deutsch / Englisch Ausgabe.
Ich entschloss mich diese grosse polnische  Dichterin mit 19 Bildern zu ehren.
Dazu bestimmte ich 19, von der Restaurierung der Ausstellung „Menschen ueber Leben“ * wiedergewonnene Leinenteile.
Vom Strand vor S’Avall/Mallorca holte ich mir die feinen, steifen, von Sand und Wasser freigelegt und polierten Wurzeln entfernt angesiedelter Pinien.
Im Transfer-Verfahren uebertrug ich den Abdruck der Wurzeln in ihrer natuerlichen Gestik, auf die grundierten Leinenteile. In zarten Farben legte ich in 5 Schichten die einhundert Gedichte in den Sprachen Polnisch, Englisch und Deutsch uebereinander, spannte die Leinwaende auf Keilrahmen und war mit meiner Arbeit zufrieden.
2003, kam ich auf Mallorca zu den Spanisch- und Catalan-Uebersetzungen der selbigen einhundert Gedichte. Das war aufregend. Ich hatte gleichzeitig eine amerikanische Ausgabe der Englisch Uebersetzung bekommen. Die Lektuere aller dieser Versionen vertiefte meine Beziehung zum Werk von Szymborska; in jeder Uebersetzung glitzerten andere Fassetten der Gedichte auf.
Kurz entschlossen loeste ich die Leinwaende von den Keilrahmen und nun das ganze Format nutzend, ueberarbeitete ich das Vorhandene in sieben weiteren Schreibschichten mit Graphitstiften. Im meditativen Vorgehen verdichtete ich das skripturale Netzwerk Schicht ueber Schicht. Die ersten Aufschreibungen verschwanden optisch, aber die Praesenz der Wurzelabdruecke in ihrer starken Gestik ist erhalten geblieben und ist eine wichtige Metapher in meiner Hommage an die Dichterin. Wislawa Szymborska.